Corona-Schul-Mail vom 01.12.2021: Maskenpflicht

Mit der heutigen Schulmail ist für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Maskenpflicht auf das Tragen der Maske auch am Sitzplatz ausgeweitet worden. Diese neue, generelle Maskenpflicht gilt ab Dienstag, 02.12.2021

Die vollständige Mail können Sie hier lesen.

Corona-Schul-Mail vom 23.11.2021: 3G in der Schule, Corona-Schul-Mail vom 26.11.2021: Bildungsgutschein

Klicken Sie auf diesen Link, um zur Schulmail des Ministeriums vom 23.11.2021 weitergeleitet zu werden. In Kürze zusammengefasst besagt diese Mail:

Keine Änderungen für Schülerinnen und Schüler

Alle in der Schule Beschäftigte müssen sich täglich testen, sofern sie nicht geimpft oder genesen sind. Die Testung muss dokumentiert werden.

Auch für Eltern gilt (z.B. bei Teilnahme an Schulmitwirkungsveranstaltungen) die 3G-Regel.

Klicken Sie auf diesen Link, um zur Schulmail des Ministeriums vom 26.11.2021 weitergeleitet zu werden. In Kürze zusammengefasst besagt diese Mail:

Die Schule kann in Zukunft durch ihre Lehrerinnen und Lehrer Bildungsgutscheine an ausgewählte Schülerinnen und Schüler ausgeben, die einer besonderen Förderungen würdig sind. Diese Bildungsgutscheine können die Besitzer bei festgelegten Anbietern für zehn Gratis-Lerneinheiten von 90 Minuten eintauschen. In diesen Lerneinheiten erhalten die Schülerinnen und Schüler dann in einem Fach Förderung bzw. Unterstützung.

HHG: NRW-Sieger des Wettbewerbs Schulsport-Schnappschuss

Die Klasse 7e hat mit ihren Sportlehrern, Frau Broszeit und Herr Hohenfels, am Wettbewerb "Die DB sucht den Schulsportschnappschuss" teilgenommen. Ihre Bildseinsendung ist zum Siegerbild für das Bundesland NRW ausgewählt worden. Die Auszeichnung als Sieger ist verbunden mit einem Siegerpreis von 1000,- €. Das Geld hat die HHG in Form eines Reisegutscheins erhalten. -  Die Veranstalter des Aktionstages "Jugend trainiert- gemeinsam bewegen" haben die Siegerbilder aller Bundesländer auf ihrer Homepage (www.jugendtrainiert.com) zusammen mit einer Würdigung des Bildes veröffentlicht.

Das Siegerbild und den Text der Würdigung veröffentlichen wir aber natürlich auch hier:

Siegerbild des Bundeslandes NRW

Das Leben kehrt in die Schulsporthallen zurück – ein Bild mit Symbolik

In Nordrhein-Westfalen hat sich die Heinrich-Heine-Gesamtschule Duisburg beim DB Schulsport-Schnappschuss mit einem Foto durchgesetzt, das an die typischen Wimmelbilder erinnert, die in der frühkindlichen Erziehung eingesetzt werden.

Was auf den ersten Blick deutlich wird: Da steckt Leben drin. Das Bild zeigt 25 Kinder und überall auf dem Foto passiert etwas. Buntes Treiben. Trubel. Sport. Wer den Blick schweifen lässt, entdeckt neben dem DB-Ball auch einen Volleyball, Basketball und Medizinball. Als weitere Sportgeräte sind ein Handballtor, eine Turnbank und ein Barren auszumachen. Rechts hält ein Mädchen einen Hockeyschläger fest, zwei andere demonstrieren in der Bildmitte Tauziehen – eine Sportart, die von 1900 bis 1920 übrigens olympisch war. Rechts klatschen zwei Jungs ab, der eine trägt ein Radio auf der Schulter, der andere hat sich eine Kugel geschnappt. Ein Junge mit Basketball in der Hand blickt im Moment des Wurfes lächelnd in die Kamera. Hinter ihm raufen (oder tanzen sie vielleicht?) zwei Mädchen gut gelaunt miteinander. In den Gesichtern fast aller Schülerinnen und Schüler ist Fröhlichkeit zu erkennen.

Im starken Kontrast dazu kniet im Bildvordergrund ein Junge, den Arm nach oben gestreckt, den goldenen Staffelstab in der Hand, den Blick gesenkt. Der Junge sieht nachdenklich und traurig aus. Zu sehen ist eine Geste, die durch die „Black Lives Matter“-Bewegung Bekanntheit erlangte und derzeit auch von vielen Sportstars als Protest gegen Rassismus eingesetzt wird.

Und so sendet das Foto, welches sich weitgehend durch Fröhlichkeit und Bewegung auszeichnet, auch ein stilles, aber gut sichtbares Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Solidarität. Ein Zeichen gegen Diskriminierung, Gewalt und Rassismus. Damit erfüllt das Bild – wie jedes gelungene Wimmelbild für Kinder – auch einen pädagogischen Auftrag. Wir haben verstanden. Und stimmen zu.

Ein virtueller Rundgang durch die HHG: Aufgenommen im letzten Schuljahr für Viertklässler und Ihre Eltern

Für alle Eltern und Grundschulschülerinnen und Grundschulschüler, die in diesem Jahr nicht am Samstag, 27.11.2021, den Tag der offenen Tür an der HHG besuchen können, stellen wir hier noch einmal die Informationsvideos des virtuellen Tages der offen Tür aus dem letzten Schuljahr auf unsere Homepage. Sicher ist die Schulentwicklung an einigen Punkten in der Zwischenzeit weitergegangen, aber unsere Philosophie im Umgang miteinander ist die gleiche geblieben und auch die Räumlichkeiten sind - bis auf die wegen der Zügigkeitserweiterung der HHG notwendig gewordenen Aufstellung einer weiteren Einheit moblier Klassenzimmer - unverändert. Wir sind zuversichtlich, dass unsere neuen Fünftklässler im Lauf ihrer Schullaufbahn an der HHG das neue feste, doppelstöckige Gebäude am Standort des alten Pavillons beziehen werden.

Klicken Sie auf die Bilder, um zu den einzelnen Videos weitergeleitet zu werden oder informieren Sie sich direkt auf unserem youtube-Kanal über die Aktivitäten der HHG in den letzten Jahren.

Begrüßung
Erklärung: Schwerpunktklasse
NW-Klasse: Erste Hilfe
Kunst-Klasse
Hauswirtschafts-Klasse
Informatik-Klasse
Sport-Klasse
Sprachen-Klasse
Kostenlose Betreuung bis 16 Uhr

Erste Hilfe für den Schulsanitätsdienst

19 engagierte Schülerinnen und Schüler aus dem 8. Jahrgang haben am 18. und 19. November 2021 erfolgreich ihren Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Neben theoretischen Inhalten haben sie vor allem viele praktische Übungen gemacht. Das Auffinden einer bewusstlosen Person, die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) und auch die Anwendung eines automatisierten, externen Defibrilators (AED) wurden von allen mit Begeisterung geübt.

Da dieser Kurs für die Teilnahme am Schulsanitätsdienst (SSD) verpflichtend ist, findet der nächste Erst-Hilfe-Kurs für die restlichen Mitglieder aus den Jahrgängen 9, 10 und der EF schon am 21. Dezember 2021 statt.

sankt maaaaaartin....SANKT MAAAAAAAARTIN....

Am 11.11.2021 zelebrieren wir Martin von Tours, auch genannt Sankt Martin und seine heldenhafte Tat.
Martin wurde um das Jahr 316 nach Christus geboren. Er war ein römischer Soldat und Bischof, welcher an einem kalten Wintertag einem hungernden und frierenden Bettler half, indem er die Hälfte seines Mantels dem Bettler schenkte. Der 11.11. 394 nach Christus war der Tag seiner Beerdigung, nachdem er am 8.11. verstorben war. Der Tradition nach bekommen Kinder an diesem Feiertag einen Weckmann (oder auch Stutenkerl) mit Pfeife. Der Weckmann soll an Martin und die Pfeife an einen Bischofsstab erinnern, damit sein Glaube nicht in Vergessenheit gerät. Auch wir vier Vorsitzenden der Schüler-Vertretung und unsere drei SV-Lehrer*innen sind dieser Tradition gefolgt. Wir als Schüler und Schülerinnen haben in Absprachen mit den Klassenleitungen Weckmänner an 8 Klassen aus den Jahrgängen 5-6 verteilt. Die SV dankt den SV-Lehrer*innen: Herr W., Frau P. und Frau K. für die großzügige Unterstützung und dem Lehrpersonal für seine Zeit.

Schattentheater der 6c auf YouTube

Kaspar Hauser, der rätselhafte Nürnberger Findling - ein Beispiel für die Außenseiter unserer Welt. Ihm hat die Musikklasse 6c während ihrer Projektwoche 2021 Stimme und Gestalt in Form eines Schattentheaters verliehen, das auf der Ballade "Kaspar" von Reinhard Mey basiert. 

Das Video kann man sich hier auf unserem YouTube-Kanal anschauen.