DuG: Darstellen und Gestalten - Ein Hauptfach entwickelt neue Ideen

„Darstellen und Gestalten – das ist doch immer nur Theater…“ Das war gestern! Nach einer umfangreichen Umgestaltung dieses Wahlpflichtfachs stehen nun neue, vielfältige und kreative Themen und Ideen wie die Erfindung eigener Spiele, das Drehen eigener Werbespots oder die Erstellung eines eigenen Hörspiels auf dem Lehrplan. Den Beginn machten die individuelle Planung und eigenständige Durchführung eines Escape Rooms für die Kinder aus der 6.Klasse. Eine kurze Erklärung: Escape Rooms sind Spiele, bei denen eine Gruppe von Leuten in einer vorgegebenen Zeit verschiedene thematisch zusammenhängende Rätsel lösen muss, um am Ende eine bestimmte Mission abzuschließen. Das kann die Befreiung aus dem Raum, die Bergung eines Schatzes, das Auffinden eines bestimmten Gegenstandes oder etwas anderes zur jeweiligen Story Passendes sein. In diesem Sinne machten sich die Schülerinnen und Schüler aus der 10.Jahrgangsstufe ans Werk und arbeiteten über mehrere Wochen hinweg an ihrer Story und den passenden Rätseln, besorgten entsprechendes Material und werkelten an der richtigen Atmosphäre. Auch technische Herausforderungen mussten dabei bewältigt werden, denn schließlich sollten die Sechstklässler beim Lösen der Räume beobachtet und an den richtigen Stellen mit Tipps aus dem Off vorwärtsgebracht werden. Die Ergebnisse waren absolut sehenswert – fantasievoll geplant, kreativ gestaltet und originell durchgeführt bereiteten die Escape Rooms den jüngeren SchülerInnen viel Freude an der Knobelei: „Wir haben uns ein bisschen schwer getan, aber es war richtig cool und gruselig!“ Dabei ist die Idee auch bei Lehrkräften und den Entwicklern selbst gut angekommen, schult sie doch Teamfähigkeit und Kreativität sowohl bei den Machern als auch bei denjenigen, die sich durch die Räume rätseln müssen. Und so motiviert und engagiert bei der Sache erlebt man die SchülerInnen außerdem auch nicht alle Tage ;-) .

Schulstart nach den Weihnachtsferien mit Testpflicht

Die heutige Corona-SchulMail vom 06.01.2022 regelt die Bedingungen, unter denen der Präsenzunterricht an den Schulen in NRW am 10.01.2022 wieder startet. Die vollständige Mail finden Sie unter diesem Link: https://www.schulministerium.nrw/06012022-schulstart-mit-anpassung-der-teststrategie-nach-den-weihnachtsferien

Folgende Aussagen der Mail sind besonders wichtig und sollen deshalb hier noch einmal hervorgehoben werden:

  • Das Tragen von Masken ist weiterhin Pflicht, die bekannten Hygieneregeln müssen eingehalten werden.
  • Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer müssen sich 3x pro Woche testen. Dies gilt auch dann, wenn sie vollständig geimpft, geboostert oder genesen sind.
  • Der Testrhythmus für unsere Schule bleibt weiterhin montags, mittwochs und freitags. Am Montag, 10.01.2022,  werden also alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer erstmals getestet.
  • Nehmen Schülerinnen und Schüler nicht an den Schultestungen teil, müssen sie, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen, zu dem Zeitpunkt der vorgesehenen Schultestung einen Nachweis über einen gültigen negativen Bürgertest vorlegen.

Hoffen wir, dass durch diese Maßnahmen der Schulbetrieb in Präsenz - trotz der hoch ansteckenden Omikron-Variante - aufrecht erhalten werden kann.

"Nächtliche Kunst am Bau" zieht Kreise (24.12.2021)

Nachdem Radio Du gestern und heute in unterschiedlichen Sendungen über unsere Kunstaktion berichtet hat, hat die Redaktion zusätzlich auch auf ihrer Homepage in ihrem "Studioblock" einen Hinweis auf unsere Beamerprojektionen aufgenommen.

Wenn Sie auf das nebenstehende Bild klicken, können Sie den Hinweis vollständig lesen und auch die Bilder genauer betrachten.

Die Mitschnitte von den drei Radiobeiträgen, die bei Radio Du gesendet worden sind können Sie hier anhören:

Beitrag 1

Beitrag 2

Beitrag 3

Weitere Bilder zu unseren Aktionen im Advent finden Sie hier. (JETZT AUCH MIT EINEM VIDEO ZU DER KALEIDOSKOP-PRÄSENATION AM TREPPENHAUSTURM. und BILDERN der ADVENTLICHEN BESINNUNG vom 22.12.2021)

Zusätzlich wird die Funke-Medien-Gruppe am Samstag, 11.12.21, über die Lichtaktivitäten der HHG im Advent berichten. Klicken Sie hier, um zu dem Artikel weitergeleitet zu werden.