Schulsanitätsdienst (SSD) an der HHG

Was ist ein Schulsanitätsdienst und was macht er?

Im Schulsanitätsdienst übernehmen gut ausgebildete Schulsanitäter/- innen die Erstversorgung von verletzten Personen innerhalb der Schule. Sie werden bei kleineren und größeren Verletzungen informiert und stellen ihre Hilfe z.B. bei Sportfesten zur Verfügung.

DU bist in der 8. oder 9. Klasse?

DU hilfst und unterstützt gern andere Menschen?

DU hast Spaß und Freude an der Ersten Hilfe?

DU hast Interesse aktiv am Schulleben teilzunehmen?

Dann mach mit beim Schulsanitätsdienst an der HHG! Weitere Informationen bekommst du am Montag, 04. Novem- ber, in der 5. + 6. Stunde in der Schule bei Frau Semmler. Bitte melde dich vorher schriftlich über das Anmeldeformular an. Abgabeschluss für das Formular ist Montag, 02. Oktober. Du kannst das ausgefüllte Formular im Sekretariat abgeben oder über die Klassenlehrerin / den Klassenlehrer an Frau Semmler weiterleiten.

Wir waren dabei

Am Donnerstag, 12.09.2019, veranstaltete die Niederrheinische Industrie- und  Handelskammer wieder ihr Azubi-Speed-Dating. Diesmal wurden die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 der Duisburger Schulen in den Steinhof in Huckingen eingeladen. In Begleitung von Frau Otte und Herrn Paulus machten sich daher 32 Schüler auf, ihre Bewerbungschancen zu testen und sich über unterschiedliche Berufsfelder zu informieren.

Die Presse berichtete ausführlich über die Veranstaltung und zeigte auf einem großen Bild auch einen unserer Schüler im Gespräch mit zwei Vertretern der Wirtschaft. Klicken Sie hier, um zu dem Artikel weitergeleitet zu werden.

Wer kennt diesen Schüler? Der oder Die Erste, der Herrn Derksen informiert, kann mit einer kleinen Anerkennung rechnen.

Konzentrationshilfen an der HHG

Ja haben wir denn schon Ostern? Und warum liegen die Ostereier anstelle in Nestern in komischen Metallbügeln? Weit gefehlt! Die Bilder rechts zeigen keine Ostereier, es sind Nahaufnahmen der Ohrschützer, die die Schülerinnen und Schüler der Sportklasse 5a neuerdings manchmal tragen. Die Sportklasse geht damit zur Zeit für die HHG neue Wege. Die Schülerinnen und Schüler ziehen diese Ohrschützer auf, wenn z.B. in Arbeitsstunden Einzelarbeit gefordert ist. Dabei sind die Schüler von ihren persönlichen Ohrschützern ganz begeistert. Bei einer Abstimmung in der Klasse wollte niemand in Zukunft lieber auf sie verzichten. Die Kinder heben hervor, dass sie nun viel mehr Ruhe zum Arbeiten haben und dass sie sie sich besser konzentrieren können. Allerdings merken sie auch an, dass die Ohrschützer bei längerem Tragen etwas auf die Ohren drücken können. Hier kann Frau Hölzel, die als Klassenlehrerin diesen Weg der Konzentrationserhöhung ausprobieren wollte, und die deswegen schon vor den Ferien bei einem Discounter einen ganzen Klassensatz Ohrschützer erworben hat, vielleicht noch etwas an den Bügeln nachjustieren lassen. Schließlich sollen die Schülerinnen und Schüler unter optimalsten Bedingungen lernen und arbeiten können.

Fächerübergreifendes Halbjahresthema an der HHG

Im neuen Schuljahr werden sich die Schülerinnen und Schüler der HHG zum ersten Mal mit einem fächerübergreifenden halbjährlich angelegten Projekt befassen. Projektthema ist der Hunger in der Welt und die Arbeit der Welthungerhilfe. Eingebettet in den Fachunterricht der einzelnen Klassen und Kurse sollen immer wieder Bezüge zur Arbeit der Welthungerhilfe hergestellt und entsprechende Projekte initiiert werden.

In der Woche vom 13.01.2020 bis 17.01.2020 werden dann die Ergebnisse der Arbeit der einzelnen Schülergruppen in der Pausenhalle an ein oder mehrerenTagen ausgestellt. Außerdem werden wir in dieser Woche an einen Welthungerhilfeabend in der Aula weitere, vor allem musisch-künstlerische Ergebnisse einem größeren Publikum präsentieren.

Wir hoffen, dass diese neuartige Umsetzung von Projektarbeit ihre Feuertaufe an der HHG besteht.

QA bescheinigt der HHG Exzellenz-Leistungen

Nicht einen einzigen Mangel konnte die Qualitätsanalyse bei ihrer Schulinspektion an der HHG feststellen. Alle untersuchten Kriterien wurden mit ++ (beispielhaft, exzellent, vorbildlich) oder + (entspricht den Erwartungen) bewertet. Besonders beeindruckt hat die Kommision:

1. Der gemeinsame Wertekonsens ist durchgängig wahrnehmbar und erkennbar (im Umgang aller am Schulleben Beteiligten miteinander/ im Unterricht / im Schulgebäude)

2. Die Schule fördert alle Schülerinnen und Schüler im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten (Beratung / Persönlichkeitsentwicklung / Begabungen / Gesellschaftliche Teilhabe)

3. Kommunikation und Kooperation gründen auf wechselseitiger Wertschätzung und Achtung (Kollegium / Schulgemeinde / Stadtteil / Kooperationspartner)

Machen Sie sich selbst eine Bild.

Hier geht es zur tabellarischen Kurzfassung des QA-Berichtes. (Bitte klicken Sie auf die eingescannten seiten, um sie bis zur Lesbarkeit zu vergrößern)

Hier geht es zur Langfassung des QA-Berichtes.