Osterwünsche 2020

Das werden in diesem Jahr seltsame Osterferien werden. Kein Kurzurlaub, keine Verwandtenbesuche oder Treffen mit den Freunden (bestenfalls Videokonferenzen mit der Familie oder guten Bekannten), keine Osterausflüge oder Osterspaziergänge. Dennoch wünscht die HHG allen Mitgliedern ihrer Schulfamilie FROHE OSTERN! Bleiben Sie gesund. Versuchen Sie sich trotz allem über Ostern zu erholen. Entspannung gehört zum Menschen dazu, niemand kann immer "unter Strom" stehen. Gut ausgeruht ist man zu neuer Anstrengung fähig und kann neue Wege einschlagen.

Wie die schulischen Wege nach den Osterferien weitergehen werden, ist noch nicht klar. Das Ministerium beabsichtigt aber, die Schulen am 15. April 2020 über die weiteren Schritte zu informieren. Im Vordergrund sollen dabei Informationen zur Ausgestaltung und zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Schulbetriebes stehen. Wir werden zeitnah auf der Homepage darüber informieren.

Abitur und Zentrale Prüfungen werden verlegt (Stand: 02.04.2020, 14.00 Uhr)

Das Schulministerium NRW informiert aktuell auf seiner Hompage über die Verlegung der Abiturprüfungen und der ZP10-Prüfungen. In dem veröffentlichen Text heißt es:

Die Abiturprüfungen in Nordrhein-Westfalen werden um drei Wochen verschoben. Die Abiturprüfungen 2020 beginnen im Haupttermin demnach am Dienstag, den 12. Mai 2020, und laufen bis Montag, den 25. Mai. Damit verliert der bisherige Zeitplan jegliche Bedeutung und hat sich erledigt.

Wir haben uns entschieden, dass die ZP 10 in diesem Schuljahr mit einer zeitlichen Verschiebung von fünf Tagen durchgeführt werden. Das bedeutet, die Haupttermine der schriftlichen „Zentralen Prüfungen 10 (ZP10)“ finden in diesem Jahr vom 12. Mai bis zum 19. Mai 2020 statt.

Wer sich ausführlicher informieren will, kann die gesamte Verlautbarung lesen unter: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_Abitur-und-Pruefungen/index.html

Die neuen Termine des schriftlichen Abiturs A1 - A3 findet man unter: https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/upload/abitur-gost/termine/Anlage_A_Termine_2020_HT_neu.pdf

Die neue, veränderte Fassung der Abiturtermine der HHG einschließlich der Termine des mündlichen Abiturs und der Zeugnisausgabe finden Sie hier.

Bereitstellung von Lernmaterial für alle Schülerinnen und Schüler der HHG (Stand: 03.04.2020, 17.30 Uhr)

An dieser Stelle werden wir nach und nach auch Links veröffentlichen, die für das Selbststudium / Selbstlernen in der unterrichtsfreien Zeit geeignet erscheinen.

https://www.planet-wissen.de/sendungen/planet-wissen-homeschooling-104.html

https://www.ardmediathek.de/ard/more/74JdEMykrGtE37CpWmS2Cg/lernen-wenn-dieschule- zu-ist

https://anton.app/de/

amira-pisakids.de (wendet sich vor allem an IVK-Schüler der Klasse 5)

https://sudoku.zeit.de/ (Für Freunde des logischen Kombinierens:Sudokus von ganz leicht bis sehr schwer)

https://www.zeit.de/zeit-magazin/2020/12/kreuzwortraetsel-um-die-ecke-gedacht-spiele-12 (Für Freunde des Rätselns und Um-die-Ecke-Denkens)

https://www.bio-logisch-nrw.de (u.a. Wettbewerb für SchülerInnen der SI)

https://www.br.de/alphalernen/neu-portal-alpha-lernen-100.html

https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/ (geeignet für Schülerinnen und Schüler bis zur 5. Klasse)

https://www.schulsport-nrw.de/fuer-schuelerinnen-und-schueler/sport-machen/fit-in-der-krise.html (Ideen für den Sport zu Hause)

www.deinerstertag.de/traumjob-akademie (Bewerbungstraining für Acht-, Neun- und Zehntklässler)

https://www.duisburg.de/allgemein/fachbereiche/42/Online-Ausweis.php (kostenloser Zugang zum online-Angebot der Duisburger Stadtbibliothek)

 

Individuell für ihre Schülerinnen und Schüler stellt die HHG durch folgendes Verfahren die Bereitstellung von Lernmaterialien für die Zeit bis zu den Osterferien sicher.

S I: Die Schülerinnen und Schüler wenden sich über die E-Mail-Adresse ihres Klassenlehrers an den Klassenlehrer, der dann mit einer Mail, in der die zu bearbeiteten Aufgaben zusammengefasst sind, antwortet.

S II: Die Schülerinnen und Schüler wenden sich über die E-Mail-Adresse ihrer Fachlehrer an ihre Fachlehrer, die dann mit einer Mail, in der die zu bearbeitenden Aufgaben zusammengefasst sind, antworten.

Jg 05 - Jg Q2: Der Kontakt zwischen Lehrer und Schüler läuft bis zu den Osterferien über die unten (siehe Link) veröffentlichte Mail-Adresse des Lehrers. Ein Erstkontakt muss bis Mittwoch, 18.03.2020, hergestellt werden

Regelungen für einzelne Jahrgänge

Jg 09: Die Schülerinnen und Schüler erstellen eine ausführliche Praktikumsmappe, die am ersten Tag nach den Osterferien, an dem die Schule wieder regulär stattfindet, abzugeben ist.

Jg 10: Die Schülerinnen und Schüler werden aufgefordert sich im Fach Englisch - falls nicht schon geschenen - das Finale-Heft (Westermann-Verlag: E-Kurs: ISBN-13: 978-3742620071, G-Kurs: ISBN-13: 978-3742620019 ) anzuschaffen. In den Fächern Deutsch und Englisch sollen sich die Schülerinnen und Schüler anhand des Finaleheftes vorbereiten. Im Fach Mathematik sollen sich die Schüler an dem von der Schule ausgeteilten HHG-Vorbereitungsheft vorbereiten. Schülerinnen und Schüler, die dieses Heft noch nicht erhalten haben, bekommen es per Post zugeschickt.

Jg Q2: Anstelle der Intensivwoche können die Schülerinnen und Schüler bei notwendigen Rückfragen in den abiturrelevanten Fächern über die E-mail-Adressen der Fachlehrer mit dem jeweiligen Lehrer in Kontakt treten.

Den Link zu den E-Mail-Adressen der Lehrerinnen und Lehrer finden Sie hier.

(Kopieren Sie die Adresse aus der pdf-Datei und fügen Sie die Adresse dann in das Adressfeld Ihres Browsers ein.)

Corona-Info: Notfallbetreuung (Stand: 03.04.2020, 15.00 Uhr)

Die Bezirksregierung teilt mit

Seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung. In den Schulen wird die erweiterte Notbetreuung durch Lehrkräfte des Landes und Personal des Trägers der Ganztagsbetreuung im Rahmen der tarifrechtlichen Bestimmungen geleistet.

Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll mit der Inanspruchnahme der Betreuung um und bedenken Sie immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Die Schulen nehmen bis freitags, 12.00 Uhr, Meldungen zur Notbetreuung für das nächste Wochenende entgegen. Es ist aber durch die Schulleitung auch sichergestellt, dass Eltern nach diesem Zeitpunkt und am Wochenende mit der Schulleitung in Kontakt treten können, um spontan ein Betreuungsangebot in Anspruch nehmen zu können. Wenden Sie sich in diesem Fall über die E-Mail-Adresse post.derksen@hhg-duisburg.de an die Schulleitung.

Ab dem 03.04.20 wird die Notbetreuung in Schulen noch einmal zur Abwehr von Kindeswohlgefährdungen erweitert. Die Entscheidung über die Notwendigkeit der Aufnahme eines Kindes aus Gründen der Kindeswohlgefährdung in die Notbetreuung ist von der Jugendamtsleitung oder einer von ihr benannten Person zu treffen und zu dokumentieren.

Eine aktualisierte FAQ-Liste finden Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

CORONA - INFO: Ruhen des Unterrichtes (Stand: 13.03.2020, 14.00 Uhr)

Das Schulministerium NRW teilt mit:

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung sowie in Praktika beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts.

Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.